FAQs – Häufig gestellte Fragen zu einem Laminatschneider

Woran kann man einen hochwertigen Laminatschneider erkennen?

Generell sollte ein Laminatschneider gut verarbeitet, sowie leicht und kompakt sein. Die Verarbeitung können Sie am Fuß, an der Schiene, den Hebeln und den Messern überprüfen. Filzschoner oder eine Rutschhemmung sind zusätzliche Merkmale, die darauf hinweisen, dass der Hersteller in Punkto Sicherheit und Qualität nicht gespart hat. Auch der Kraftaufwand, der aufzubringen ist, um den Laminatschneider einsetzen zu können, gibt Ihnen in gewisser Weise einen Hinweis auf die Qualität. Ein Laminatschneider sollte nicht zu schwerfällig sein und auch von weniger starken Menschen bedient werden können.

Welche Vor- und Nachteile hat ein handbetriebener Laminatschneider?

Man benötigt neben dem Gerät lediglich eine gerade Unterlage und die eigene Körperkraft: Eine Dicke von 10mm bis 400mm sollte so machbar sein. Allerdings kann es sich als schwierig erweisen, hartes Holz, wie zum Beispiel Edelhölzer, zu schneiden. Besonders praktisch ist, dass man auch ohne Stromanschluss Laminat oder Vinyl zurechtschneiden kann.

Welche Vor- und Nachteile hat ein Laminatschneider mit Elektromotor?

Oft sägen solche Geräte eher, als dass sie schneiden. Diese Geräte benötigen stets einen Netzanschluss. Besonders wenn man schnell und viel schneiden muss, lohnt sich die Anschaffung eines elektronischen Laminatschneiders sehr. Auch härteres Holz kann so leicht geschnitten werden. Die Sägekante ist zudem oft glatter als bei Handgeräten.

Kann der Schneider auch für Kork-Paneelen benutzt werden?

Ja, das Schneiden von Kork-Paneelen stellt an sich kein Problem dar. Allerdings kann es passieren, dass, je nach Beschaffenheit des Korks, Reste an der Schneide zurückbleiben und diese abstumpfen lassen. Erkundigen Sie sich diesbezüglich vorab und fragen Sie nach geeigneten Reinigungsmethoden.

Kann der Laminatschneider auch für Parkett benutzt werden?

Ja, wie bereits erwähnt ist ein Laminatschneider für fast alle Materialien geeignet, sofern sie nicht zu hart sind oder andere Geräte dazu empfohlen werden.

Kann der Schneider auch für Vinyl benutzt werden?

Ja, man kann auch Vinyl schneiden.

Sind saubere Schnittkanten möglich?

Laminatschneider, die über einen Elektromotor verfügen, erzeugen oft glattere Schnittkanten als manuelle Geräte. Allerdings werben viele Hersteller damit, dass man mit ihren Modellen selbst mit wenig Kraft ausgezeichnete und gerade Schnitte erzielen könne.

Sind Längsschnitte möglich?

Ja, Längsschnitte sollten grundsätzlich kein Problem darstellen. Vergewissern Sie sich beim Hersteller oder im Fachhandel und lesen Sie zudem die Bedienungsanleitung aufmerksam durch, um Schnitte akkurat durchzuführen.

Ist der Laminatschneider für Winkelschnitte geeignet?

Kombigeräte erlauben oft auch Winkelschnitte. Erkundigen Sie sich vor dem Kauf ausführlich über die Möglichkeiten und Funktionsweisen der jeweiligen Modelle und entscheiden Sie sich für eines, das Ihren Ansprüchen und Anforderungen entspricht.

Welche Sicherheitsvorkehrungen sollten getroffen werden?

Arbeitshandschuhe sind durchaus wichtig, da es sich um ein Schneidegerät handelt, bei dem man mit den Händen arbeitet. Mund-, Augen- und Hörschutz werden bei Modellen mit Elektromotor zusätzlich empfohlen. Achten Sie zudem darauf, welches Material und welche Dicke und Schnitte mit dem Gerät bearbeitet werden dürfen.

Besteht ein Garantieanspruch auf den Laminatschneider?

Jedes Modell ist anders und die Garantie wird vom Hersteller bestimmt. Erkundigen Sie sich unbedingt vorab, ob auf Ihr Gerät eine Garantie gewährt wird und wie lange die Garantiedauer ist.